Bewahrung der Schöpfung

Auf dieser Seite stellen sich vor: 

Ausschuss Ökologie mit Haus und Hof

Die Vorträge der Reihe "Schöpfung!" können hier nachgeschaut werden. 

Im Geiste von Papst Franziskus "Laudato Si'" engagieren wir - der "Ausschuss Ökologie mit Haus und Hof" - uns für die Schöpfungsbewahrung in unserer Gemeinde St. Peter und Paul in Potsdam.

 

 

Unsere Projekte sind zum Beispiel:

  • nachhaltige Beschaffung
  • Gemeindeveranstaltungen nachhaltig gestalten
  • Klimaneutrales Bauen im Projekt "Katholisches Haus Potsdam"
  • ein jährlicher Fahrradgottesdienst mit Segen
  • Biodiversität auf Gemeindeflächen: Projekt Blühwiese
  • Aktion "Klimafasten" in der österlichen Fastenzeit
  • Angebote zur Schöpfungsspiritualität in der Gemeinde
  • Organisation des Kirchenputzes durch die Gemeinde
  • Kooperation mit dem Ökumenischen Ökologiekreis Potsdam

 

Wir vernetzen uns mt anderen Akteur:innen im kommunalen und kirchlichen Umfeld, um gemeinsam zu wirken und Gottes Geschenk der Schöpfung in Liturgie und durch vielfältige kleine und größere Handlungen zu preisen und zu schützen. 

Möchten Sie Kontakt zu uns, dem Ausschuss "Ökologie mit Haus und Hof", aufnehmen?

 

Tun Sie das hier über unser Kontaktformular

 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht! 

 

Karin Pfundstein und Matthias Honnacker,

Vorsitzende des Ausschusses 

Melden Sie sich hier für den Newsletter des

Sachausschusses "Laudato Si'" des Diözesanrates der Katholiken

im Erzbistum Berlin an:

Newsletter Klimaneutrale Kirche

Der grüne Newsletter des Erzbistums Berlin

Ökumenischer Ökologiekreis Potsdam

Der Ökumenische Ökologiekreis im Kirchenkreis Potsdam (kurz Ökokreis) ist aus dem Prozess "Ökologie und Gerechtigkeit - Lokale Agenda 21 im Kirchenkreis Potsdam" im Jahr 2002 entstanden. Er möchte ökologische Ideen sammeln und in die Gemeinden einbringen, Umweltprojekte publik machen und zur Nachahmung anregen.

Aus dem Ökokreis heraus entstanden die ökologischen Projekte Kirchenstrom , ein 100%-iger Ökostrom, sowie das Projekt Klimaneutrales Gas.

Zusammen mit der Arbeitsgruppe Umwelt wurde die ökologische Initiative Beschaffung ökologischer Büromaterialien zum Kirchentarif umgesetzt. Diese ökologischen Projekte stehen allen Kirchen der ACK und deren Gemeindemitgliedern sowie allen caritativen und diakonischen Einrichtungen und deren MitarbeiterInnen in ganz Berlin, Brandenburg und Potsdam zur Verfügung.

 

Der Ökokreis trifft sich etwa alle zwei Monate. Das Zusammensein findet abwechselnd in den Kirchgemeinden der Beteiligten statt. Die aktiven Mitglieder des Ökokreises kommen aus den Potsdamer Kirchengemeinden Auferstehung, Babelsberg, Erlöser, Heilig-Kreuz, Oberlin, Stern-Kirchengemeinde und unserer Gemeinde St. Peter und Paul. Weitere interessierte MitmacherInnen sind immer herzlich willkommen!

 

Vorsitzender des Ökokreises ist Herr Konrad Elmer-Herzig, seine Stellvertreter sind Herr G. Jatzwauk (Katholische Gemeinde St. Peter & Paul) und Herr M. Amme (Oberlingemeinde).


Termine, Kontakt und Bezug weiterer Informationen über Georg Jatzwauk per Email an: oekologiekreis@peter-paul-kirche.de.

E-Mail an den Ökokreis

 Für mehr Informationen zu Kirchenstrom, klimaneutralem Gas oder zur Beschaffung ökologischer Büromaterialien - einfach hier klicken: